Extensions für Vivaldi, Opera, Chromium und Mozilla

Hier eine kleine Sammlung meiner eigenen Extensions für Vivaldi, Opera und Chromium sowie Mozilla-Browser.
Extensions sind kleine Programme, die Fähigkeiten eines Browsers erweitern und einfach installiert werden können.

Hinweis zu Downloads:
Nur die hier gehosteten Dateien sind die Originale!
Sämtliche woanders im Internet befindlichen Programme, Skripte, Extensions oder UserJavascripte gleichen Namens sind Raubkopien und nicht von mir authorisierte Änderungen des Quellcodes meiner Programme. Es kann bei Downloads von anderen Websites, Filesshares und sonstigen Downloadportalen nicht gewährleistet werden, dass sie frei von Schadsoftware sind. Ich kann davor nur warnen, dort diese gestohlene Software herunter zu laden.
Bitte respekiert meine Arbeit, die ich in die für euch kostenlose Programme stecke, und mein Copyright und andere Rechte.

SearchenginePreview (deutsch)
SearchenginePreview (english)
SearchenginePreview (portuguese)

SearchenginePreview

In Suchmaschinenergebnissen Vorschaubilder der Webseiten anzeigen

Icon von SearchenginePreview

Diese Extension erlaubt die Anzeige von Webseiten als kleine Vorschau neben den in Suchmaschinenergebnissen angezeigten Links.


Vorschau von Webseiten in Suchergenissen von Suchmaschinen


Anzeige der Vorschau nach Mouseover des Preview-Icons

Features

Änderungen im Changelog nachlesbar.

Konfiguration

Bei der Extension muss nur der Extension-Einstellungsmanager aufgerufen werden. Dann wird bei der Extension SearchenginePreview der Schraubenschlüsselbutton betätigt, um die Einstellungen zu ändern.
Alternativ kann auch über das Kontextmenü des Symbolleisten-Icons über den Menüpunkt Einstellungen das Einstellungsfenster aufgerufen werden.

Im Fenster kann dann bequem der Modus für das Vorschaubild umgestellt werden und auch bei Bedarf die Anzeige des Buttons in der Toolbar deaktiviert werden.

Übersetzung in andere Sprachen

Bei der Extension für Opera 12 müssen für jede Sprache eigene HTML-Dateien für Popup und Einstellungsfenster übersetzt werden.
Wer eine Verbesserung des Handlings der Sprachdateien und von I18N weiß, möge mir doch bitte schreiben.

Bei der Extension für Vivaldi, Chromium, Opera 15 (und neuer) gibt es jede Sprache eine eigene JSON-Datei, welche Schlüsselwort und Übersetzung enthält, welche dann in der HTML-Datei für Popup und Einstellungsfenster automatisch eingefügt werden.
Bitte auch über Chromes i18n nachlesen für das Dateiformat und weitere Informationen sowie einen Blick in das Verzeichnis mit Dateien zur Übersetzung werfen.

Wer mir mit Übersetzungen und Tipps helfen kann, möchte mich bitte auf meinem Blog oder per Mail anschreiben.

Übersetzende und Tippgeber werden in allen Extension-Popups verewigt, mit Namen oder Nickname und Link auf dessen eigene Website, falls vorhanden, und im Changelog. Leider kann ich keine Gelder für die Übersetzung beisteuern, aber bei besonderer Hilfe ist nach Absprache mit mir irgendein Gutschein möglich.
Danke an alle Übersetzer.

Hilfe und Support

im Blog in den jeweiligen SearchenginePreview , Bugs bitte melden in den Kommentaren der jeweiligen Artikel

Download

Offizielle Version (Final)

Version 1.4.7.2 "Tidy-Up" 2017-02-15
Vivaldi, Opera, Chromium (Extension) searchengine-preview_1_4_7_2.crx
Opera 12 (Extension) searchengine-preview_1_4_7_2.oex
Firefox (Greasemonkey-Skript) searchengine-preview.user.js
Changelog

Test-Version (BETA)

Beta-Versionen haben neuere Funktionalität und Fehlerbehebungen, können aber trotzdem immer noch Fehler aufweisen.
Browser-Extensions (Beta)

Installation und Update von Extensions

Installation

Leider lassen sich Extensions für Vivaldi, Chromium, Opera Next oder anderen Chromium-ähnlichen nicht mehr über den direkten Downloadlink von meiner Website installieren. Das ist ein "Sicherheitsfeature" und soll wohl auch Entwickler in den Chrome bzw. Opera Web Store zwingen.

Um eine meiner Extensions installieren zu können, muss diese erst herunter geladen werden, dann muss der Erweiterungsmanager mit Ctrl+Shift+E geöffnet und die herunter geladene Datei dort hinein gezogen werden.

Opera zeigt leider auch einen Hinweis, dass die Installation blockiert ist, Extensions nur von vertrauenswürdigen Seiten heruntergeladen werden können (Danke, Opera und Chromium, für ein gesätes Misstrauen!). Wer von meiner Website für Opera 12 Extensions installieren will, muss in Opera in den Einstellungen unter Erweitert -> Sicherheit meine Domain gwendragon.de zu Vertrauenswürdige Websites hinzufügen.

Wer meint, dass sowas nervig ist, möchte sich doch bitte bei den Chromium-Entwicklern und in Norwegen bei Opera ASA beschweren, die ein "Sicherheitsfeature" aufgebracht haben, welches meines Erachtens nur unnötig Ängste schürt und Leute vom Installieren abschreckt. Ich kann nichts dafür.

Updates in Opera 12

In Opera 12 werden Extensions automatisch ein Update erfahren, wenn eine neue Version von mir in meinem Repo der Extensions veröffentlicht wurde.

Updates ab Vivaldi, Opera 15 und andere

Bei Vivaldi sowie Opera 15 und neuer muss das Update per Hand angestoßen werden. Grund dieser leicht nervigen Prozedur ist die Tatsache, dass ich meine Extensions nicht in Googles Chrome Web Store oder Operas Opera Add-ons Website stellen will, weil deren Bedingungen meine Rechte ausschließen. Außerdem erlaubt Opera, da es Googles Chromium nachahmt, keinen automatischen Update außerhalb vom Hersteller festgelegter Websites. Dies ist schwer nachvollziehbar und soll angeblich ein "Sicherheitsfeature" sein, ich halte es für eine Gängelei der Extensions Entwickelnden.

Für ein Update meiner Extensions den Erweiterungsmanager mit Ctrl+Shift+E aufrufen, den Button Entwicklermodus drücken und mit dem Button Erweiterungen jetzt aktualisieren... die Extension aktualisieren.

Lizenz

Ich stelle die Programme auf dieser Seite unter der Lizenz GPLv3 als OpenSource zur Verfügung.