Perl – Tools und Tipps

Perlskripte „compilieren“

Um Skripte auch als ausführbare Dateien ablaufen zu lassen, ohne Perl installiert zu haben, gibt es einige Möglichkeiten.

TinyPerl

TinyPerl ist ein Programm, das aus einem Skript und den dazugehörigen Perl-Modulen eine ausführbare, gepackte Windows-EXE-Datei macht.

Website von TinyPerl

Tipp: Wie erzeuge ich eine ausführbare Datei mit Tinyperl im PerlCommunityWiki

PAR

PAR (Perl Archive Tool) ist sehr nützlich, wenn eine Perlskripte ausliefern möchte, Perl aber auf dem Zielsystem nicht installiert ist. Mit PAR kann eine ausführbare Datei generiert werden, die alles was für das Skript notwendig ist, beinhaltet. Sozusagen Perl-Interpreter + Module + Skript.

Sehr nützlich zwecks Verkleinerung der Dateigröße ist auch das Komprimieren der ausführbaren Datei mit UPX.

Website von PAR

PAR bei CPAN

Eigene Perlmodule

„Wasserzeichen“ in Bildern erstellen

Nachdem ich auf die Schnelle doch mal irgendwo Copyrightvermerke anbringen musste und zu faul zum Suchen auf CPAN) war, meine eigene Lösung. Brauchbar, wenn auch im Anfangsstadium.

Beispielskript

textwatermark.pl

Download

GD::Image::Watermark


Für alle hier aufgeführten Skripte gelten Nutzungsbestimmungen, die in der Datei stdlizenz.txt zu finden sind.